Katharina Lang - Rollstuhlbasketball

Aus Datenschutzgründen wird der Inhalt nicht automatisch gestartet. Mit Start des Videos können personenbezogene Daten an Youtube gesendet werden.

Katharina Lang

Rollstuhl-Basketball

Katharina gewann mit der deutschen Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft Bronze bei der Europameisterschaft 2019 und machte damit die Qualifikation für ihre ersten Paralympics in Tokio perfekt. Die gebürtige Bayerin spielt im Wechsel für die RBB München Iguanas in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga und für das College Team der University of Alabama.

In den USA studierte die 28-Jährige Marketing im Bachelor und gehörte in den vergangenen drei Semestern stets zu den besten Studierenden ihrer Uni mit einem Semester-Notenschnitt von 1,0. Nach dem Pandemie-Ausbruch musste sie vorrübergehend nach Deutschland zurückkehren und mitten in der deutschen Nacht an den amerikanischen Online-Vorlesungen teilnehmen. Ihren Abschluss bestand sie nach ihrer Rückkehr in die USA dennoch mit der Auszeichnung magna cum laude.

„Die Corona-Pandemie habe ich zu Beginn als enormen Stressfaktor erlebt und nach der Verschiebung der Paralympics daran gedacht, den Rollstuhlbasketball aufzugeben. Durch den Kontakt zu einer Psychotherapeutin fand ich wieder enorme Freude am Sport. Ich bin normalerweise kein Mensch, der sich auf fremde Hilfe stützt, diese Situation hat mir jedoch gezeigt, dass es enorm hilfreich sein kann.“

Katharina Lang - Rollstuhlbasketball
Katharina Lang - Rollstuhlbasketball