Julius Thole

Beachvolleyball

Gemeinsam mit seinem Partner Clemens Wickler gewann Julius bei der Beachvolleyball-WM 2019 in Hamburg sensationell Silber und stieß damit ausgerechnet in seiner Heimatstadt in die Weltspitze vor. Zudem wurde das Duo Zweiter beim World Tour Final in Rom und sicherte sich so als erstes deutsches Beachvolleyball-Team das Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio.

Julius studiert an der Universität Hamburg Rechtswissenschaften und hat im vergangenen Jahr durch den Abschluss zweier Hausarbeiten und eines Grundlagenscheins alle zentralen Kurse des Grund- und Hauptstudiums absolviert. Eine Kooperation mit der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität ermöglicht es dem 23-Jährigen, neben seinem Dasein als Leistungssportler auch das Studium auf gutem Niveau auszuüben.

„Neben den im Rahmen der Olympiaqualifikation noch einmal erhöhten Wettkampf- und Trainingsbelastungen von bis zu fünfzehn Trainings-, Physio- und Psychologie-Einheiten pro Woche sowie sechs Trainingslagern im Ausland noch Zeit fürs Studium zu finden, ist eine besondere Herausforderung.“