Leonie Beck

Schwimmen

Leonie gewann bei den Schwimm-Weltmeisterschaften 2019 in Südkorea Bronze über 5 km und sicherte sich mit Platz 9 über die olympische 10 km-Distanz das Ticket für die Spiele in Tokio. Nachdem die Wahl-Würzburgerin ihre ersten Erfolge noch im Becken gefeiert hatte und dort 2016 in Rio bereits Olympia-Luft schnupperte, konzentriert sie sich inzwischen auf die längeren Distanzen im Freiwasser.

Kurz vor den Schwimm-Weltmeisterschaften im Sommer 2019 schloss die 23-Jährige erfolgreich ihren Bachelorstudiengang Medienkommunikation an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ab. Damit sicherte sie sich pünktlich zum Wintersemester 2019/20 einen der begehrten 20 Plätze im Masterstudiengang Medienkommunikation in Würzburg.

„Trotz den bevorstehenden Olympischen Spielen und der großen Herausforderung, Sport und Uni unter einen Hut zu bringen, wollte ich mich weiterhin neben dem Sport weiterbilden. Das Olympia-Rennen über 10 km findet nun 364 Tage später statt, was sehr schade ist. Jedoch bleibe ich weiterhin motiviert und fokussiert, denn das Ziel ist noch das gleiche, es wurde nur verschoben!“